Aktuelles

Konkurrenzdenken war gestern Die Strategen im Online-Business nutzen Produkte von Mitbewerbern um in sozialen Netzen und bei Google zu punkten. Und gewinnen mit dieser Strategie auf allen Ebenen:

Im Social Net gelten sie als sozial, weil sie die Konkurrenz in die eigene Kommunikation integrieren. Und sozial ist sehr sympathisch. Bei Google & Co. entscheiden die Suchbegriffe. Wer hier Mitbewerber berücksichtigt, verbessert sein Ranking und gewinnt durch die Konkurrenz.

    24.03.2014

    Google: Es war nur eine Frage der Zeit

    Wir wissen nicht exakt, was gesammelt wird, aber es darf als gesichert unterstellt werden, dass alles gesammelt wird“ so Ira Hunt, Chef-Techniker der CIA. Von allen Datenkraken des Online-Universums hat sicherlich Google den Spitzenplatz im Ranking eingenommen. Ernsthaft verwundern kann es einen nicht, dass die Milliarden an Dollars von Google auch für die stetige Verfeinerung der Suchmaschine eingesetzt werden.

    Weiterlesen

     

    Online-Trends 2014 Newsletter-Marketing

    Trendforschung hat eine lange Tradition und bietet hilfreiche Informationen wie sich Märkte, Branchen und Business entwickeln werden. Im Online-Geschäft, das täglich neues bietet, ist es umso wertvoller zu wissen, in welche Kanäle ein monetärer Invest sich rentiert. Wir haben die wichtigsten Prognosen.

    Weiterlesen

     

    Was wollen Online-Kunden?

    Diese Frage beantwortet die Studie "Erfolgsfaktoren im E-Commerce" des ECC Köln. Befragt wurden 10.000 Konsumenten in Deutschland und 100 Onlinehändler analysiert mit einem überraschenden Ergebnis.

    Weiterlesen

     

    Strategien für ein erfolgreiches Online-Business

    Seit das neue Jahrtausend angebrochen ist hat sich viel verändert. Denn das Image eines Unternehmens baut mehr denn je über die Allzeit verfügbaren Informationen im Internet auf.

    Weiterlesen

     

    Service-Portale setzen Online-Medien unter Druck

    Kampf um Werbekunden - Hohe Zugriffsraten entscheidender Aspekt

    Frankfurt am Main/Wien - Informationsangebote und Plattformen im Internet werden in öffentlichen Debatten rund um die Zukunft des Journalismus häufig ausgeklammert. Doch obwohl Webseiten wie T-Online, GMX oder Web.de nicht vorrangig als Medien gelten, sind sie beim täglichen Konsum von Nachrichten nicht zu unterschätzen und erfreuen sich hoher Zugriffsraten.

    Weiterlesen

     


    Greenpool UG
    Balanstraße 57
    81541 München
    Tel: +49(0)89 416 155 8-50
    kontakt@greenpool.de

    Newsletter

    GreenpoolNews
    Verpassen Sie keine Neuigkeiten! Registrieren Sie sich jetzt für unseren Newsletter und bleiben Sie immer aktuell informiert.

    >> Jetzt registrieren!